Rebecca Horn – Selbstpositionierungen

Rebecca Horn - Zenith of the Ocean II, C-Print handsigniert, nummeriert. Lim. Auflage: 25 Exemplare, Format: 89,5 x 69,0 cm

Rebecca Horn: “Zenith of the Ocean II”, 2007, C – Print, handsigniert, nummeriert, lim. Auflage: 25 Exemplare, Format:
89,5 x 69,0 cm, Blatt aus dem Mappenwerk “Doctor’s of the World Portfolio”. Preis auf Anfrage

Rebecca Horn: "Zenith of the Ocean II", 2007, C - Print, handsigniert, nummeriert, lim. Auflage: 25 Exemplare, Format: 89,5 x 69,0 cm, Blatt aus dem Mappenwerk "Doctor's of the World Portfolio".

Über Rebecca Horn

Rebecca Horn (*1944 Michelstadt) ist eine der erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Gegenwartskünstlerinnen, die in den letzten vier Jahrzehnten ein komplexes Œuvre geschaffen hat. Sie erhielt 1993 als erste Frau eine Einzelausstellung im New Yorker Guggenheim Museum. Ihr Werk umfasst Filme, Performances und Installationen. Sie wird in der Kategorie Skulptur und für ihre “richtungsweisenden Grenzüberschreitungen” geehrt. Nicht erst seit “Crossover” in der aktuellen Kunst zur modischen Zeiterscheinung wurde, arbeitet Rebecca Horn gleichzeitig mit unterschiedlichen Medien: Zeichnung, Skulptur, Installation, Kinetik, Fotografie, Performance, Aktion, Video, Film und Text. Bereits kurz nach ihrem Studium in Hamburg beginnt sie mit Performances, die den eigenen Körper und sein Sensorium zum Thema haben. Dafür konstruiert sie Apparate und Gestelle, die diese Körpererfahrung ermöglichen. Kennzeichnend für diese frühen – und letztlich auch für alle späteren – Werke ist die enge Verbindung, die der Mensch in seiner Bewegung mit der Skulptur bzw. dem Objekt eingeht. Film und Video, die zunächst nur zur Dokumentation der Performance dienen, entwickelt die Künstlerin zu eigenständigen Kommunikationsträgern, die Aktion und Objekt zu einer neuen Werkeinheit verbinden. So entstehen mehrere Filmprojekte von Spielfilmlänge.

Weitere Werke von Rebecca Horn

Rebecca Horn: 'Dancing Giraffe Tree', 1998, 2 x soft ground etchings on dyed transparent Japanese paper, collaged on Hahnemühle etching paper. Each print 50 x 40 cm (19¾ x 15¾ in.), each signed and numbered. Edition of 60. From the portolio Sequences.

Rebecca Horn: ‘Dancing Giraffe Tree’, 1998, 2 x Radierungen auf gefärbtem, transparentem japanischem Papier, jeweils signiert und nummeriert. lim. Auflage 60 Exemplare. Aus dem Portolio ‘Sequenzen’. Format je: 50 x 40 cm / 19¾ x 15¾ in. Preis auf Anfrage

 

Rebecca Horn: ' Les raisins de la nuit' 1995, hand manipulated color photograph, signed and numbered, size: 70 x 100 cm. /27.6 x 39.4 inches, edition 90

Rebacca Horn: ‘ Les raisins de la nuit’ 1995, handmanipuliertes Farbfoto, signiert und nummeriert, Format:  70 x 100 cm. / 27,6 x 39,4 in, lim. Auflage 90 Exemplare, Auflage A: 50 Exemplare (nummeriert, 1/50 – 50/50), Ausgabe B: 40 Exemplare (nummeriert, I / XL – XL / XL). Preis auf Anfrage

 

Rebecca Horn: ‘New York’, 1997, Set of 3 x Fotografien, handsigniert, nummeriert, lim. Auflage 60 Exemplare, Format je: 42,5 x 50 cm / 16¾ x 19¾ in. Preis auf Anfrage

 

Rebecca Horn: ‚Die Reise des Sufis‘, 2007, Giclée-Druck auf Karton, handsigniert, nummeriert en verso, Format: 31,9 x 23,9 cm, lim. Auflage 25 Exemplare.

Rebecca Horn: ‚Die Reise des Sufis‘,  2007, Giclée-Druck auf Karton, handsigniert, nummeriert en verso, Format: 31,9 x 23,9 cm, lim. Auflage 25 Exemplare. Preis auf Anfrage

 

_________________________________