Thomas Struth – "New Pictures from Paradise"

Thomas Struth: "Paradise 23", 2001, San Francisco de Xavier, C - Print, signiert, Format: 270 x 210 cm.

___________________________________________________
Thomas Struth: “Paradise 23”, 2001, San Francisco de Xavier, C – Print, signiert, Format: 270 x 210 cm. Preis auf Anfrage

Thomas Struth (*1954), zunächst als Maler ausgebildet, gehörte wie Andreas Gursky, Candida Höfer, Axel Hütte, Elger Esser u.a. zu den Schülern der international renommierten Düsseldorfer Photoschule mit seinem Lehrmeister Bernd Becher. Struth erlangte 1987 erste internationale Anerkennung mit seinem Projekt “Strassen”, das eine Annäherung an die legendären Paris Photos von Eugène Atget (1867 – 1927) aufwies. Seither thematisiert er in seinen Fotografien Grosstädte, Landstrassen, Museen und Kirchen sowie menschliche Kultur und Geschichte. Mit seiner Fotoreihe “Pictures from Paradise” setzt er eine vom Menschen nicht gestaltete Natur ins Bild, eine Projektionsfläche von Wünschen und eine Dokumentation des Verlusts.

Klicken Sie hier in unsere Thomas Struth Ausstellung!