Bettina Rheims – Chambre close

Bettina Rheims:"17 octobre, Paris", aus der Serie Chambre closeBettina Rheims: “17 octobre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Die Serie Chambre Close (abgeschlossenes Zimmer) von Bettina Rheims ist 1991/92 in Zusammenarbeit mit ihrem damaligen Ehemann Serge Bramly entstanden, der die fiktiven ‘Aufzeichnungen des Monsieur X’ verfasste, in dem dieser von Erinnerungen oder Phantasien an erotische Erlebnisse erzählt. Der Text findet sich in der Monographie Bettina Rheims / Serge Bramly, Chambre Close. Eine Fiktion, München 1992.

BETTINA RHEIMS:"21 AVRIL, PARIS", 2002, aus der Serie Chambre close, Tirage couleur Edition à 3 exemplaires et 2 épreuves d’artiste : 78 x 78 cm Edition à 15 exemplaires : 35 x 35 cmBettina Rheims:“21 Avril, Paris”, 2002, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims: “Ich bin eine Frau, ich bin auch Feministin. Ich mache Fotos mit Frauen und für Frauen. Nie würde ich meine Modelle zu etwas zwingen, von dem ich nicht wollte, dass man es mit mir täte. Mein Blick auf Frauen ist nicht voyeuristisch und nicht männlich. Es sind übrigens vor allem Frauen, die meine Bilder mögen. Vermutlich, weil auf ihnen das Sexuelle verbunden ist mit Vergnügen und nicht mit Schmerz wie sonst oft in der Kunst. Quelle: Berliner Zeitung: Interview mit Bettina Rheims, 27. November 1999.

BETTINA RHEIMS 10 MAI, PARIS, 1991 Tirage couleur Edition à 3 exemplaires et 2 épreuves d’artiste : 78 x 78 cm Edition à 15 exemplaires : 35 x 35 cmBettina Rheims:“10 Mai, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Hotel-Sex à la Hitchcocks „Psycho“: Die Serie „Chambre Close“ bedeutete 1992 den künstlerischen Durchbruch für Bettina Rheims. In schäbigen Absteigen stehen Frauen neben alten Heizkörpern, liegen auf fadenscheinigen Matratzen oder zwischen muffigen Satinlaken. Das Hemd über die Brust gerutscht, den Slip längst abgestreift, die Schenkel leicht gespreizt, blicken Rheims’ Modelle den Betrachter mit unbewegter Miene an oder gleich teilnahmslos ins Leere.

 

BETTINA RHEIMS 26 DECEMBRE, PARIS, 1991 Tirage couleur Edition à 3 exemplaires et 2 épreuves d’artiste : 78 x 78 cm Edition à 15 exemplaires : 35 x 35 cmBettina Rheims:“26 Decembre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina RheimsBettina Rheims:“12 Novembre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Leidenschaft sieht anders auch. Intimität auch. Die Frauen sind halt nackt. Rheims’ nüchtern registrierender Blick erinnert an Helmut Newton. Der Altmeister der Aktfotografie stand ihr bekanntlich am Anfang zur Seite. Allerdings gaukelt Newton dem Betrachter seiner Fotos häufig vor, dass sich die Models unbeobachtet wähnen. Wie ein Voyeur blickt man aus sicherem Abstand auf Frauen, die in einem privaten Moment scheinbar ganz bei sich sind.

BETTINA RHEIMS 29 OCTOBRE II, PARIS , 1991 Tirage couleur Edition à 3 exemplaires et 2 épreuves d’artiste : 78 x 78 cm Edition à 15 exemplaires : 35 x 35 cmBettina Rheims:“29 Octobre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

In Rheims’ Fotos implizieren die überdeutliche Inszenierung und die offensiven Blicke der Models die Anwesenheit des Betrachters. Sie ziehen ihn quasi mit ins Bild mit hinein. Es ist ein offenes Spiel zwischen drei Parteien mit klarer Abmachung: Die eine posiert, die zweite fotografiert, der dritte schaut zu. „Ich mache Fotos mit Frauen und für Frauen“, sagt Rheims.

Im Grunde hat sie in ihrer Karriere stets die Posen des weiblichen Rollenverhaltens untersucht. Die Ansprüche von Frauen sind heutzutage komplex. Bettinas Rheims arrangiert ihre Fotos stets wie Bühnenbilder, wobei sie auf alle überflüssige Details verzichtet. So aufgeräumt sieht das echte Leben nie aus. Kein Wunder, dass der Blick an der glamourösen Oberfläche der Fotos abperlt wie Regentropfen. Rheims Frauen geben Teile ihres Körpers preis und präsentieren auch bereitwillig kleine „Schönheitsfehler“. Ihr Innenleben offenbaren sie nie. So behalten sie stets die Kontrolle. Die nackte Haut kann auch ein Schutzpanzer sein, der sich um die Seele gelegt hat.

 

BETTINA RHEIMS 2 Novembre, PARIS, 1991 Tirage couleur Edition à 3 exemplaires et 2 épreuves d’artiste : 78 x 78 cm Edition à 15 exemplaires : 35 x 35 cm

_______________________________________________________________

Bettina Rheims:“2 Novembre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Inszenierung des Imaginären. Ungeachtet der vordergründig erotischen Aufladung wird in den Aufnahmen von Bettina Rheims’ Serie „Chambre Close“ auch noch etwas anderes behandelt. Etwas, das vielleicht am ehesten unter den Gedanken einer Erfahrung des Selbst als eines imaginären Anwesenden samt den Weisen seiner ästhetischen Erscheinungsformen zusammengefasst werden kann. Um dessen Mittelpunkt kreisen Fragen nach der strukturalen Beschaffenheit und nach den Funktionsweisen von Begehren, Sehnsucht und Selbstwahrnehmung, als Elemente einer größeren Einheit des Imaginären.

Bettina Rheims:“21 Mars, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.

______________________________________________________________

Bettina Rheims:“21 Mars, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims:“3 mars II, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.

__________________________________________________________________________

Bettina Rheims:“3 mars II, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

 

Bettina Rheims:“21 Février, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.

____________________________________________________________

Bettina Rheims:“21 Février, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

 

Bettina Rheims:“22 novembre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.

___________________________________________________________

Bettina Rheims:“22 novembre, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims:“5 Mai I”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm

_____________________________________________________________

Bettina Rheims:“5 Mai I”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims:“21 Novembre”, 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.Bettina Rheims:“21 Novembre”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims:“29 Juin I, Paris", 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm.Bettina Rheims:“29 Juin I, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Bettina Rheims:“1er juillet II, Paris", 1991, aus der Serie Chambre close, Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Bettina Rheims:“1er juillet II, Paris”, 1991, aus der Serie Chambre close,  Farbabzug, limitierte Editionen, signiert: Edition mit 3 Exemplaren und 2 Künstlerproofs : 78 x 78 cm, sowie eine Edition mit 15 Exemplaren : 35 x 35 cm. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

 

BETTINA RHEIMS: "CHAMBRE CLOSE BY JAPANESE WOMEN, TSUYU", 1995 600x500mm. 23 3/5x19 2/3in. chromogenic print Bettina Rheims: “CHAMBRE CLOSE BY JAPANESE WOMEN, TSUYU”, 1995 600x500mm. 23 3/5×19 2/3in. chromogenic print for the Japanese Art Market. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

 

BETTINA RHEIMS : CHAMBRE CLOSE BY JAPANESE WOMEN, RIKA, 1995 600x500mm. 23 3/5 19 2/3in. chromogenic print, Bettina Rheims : CHAMBRE CLOSE BY JAPANESE WOMEN, RIKA, 1995, 600x500mm, 23 3/5 19 2/3in. chromogenic print for the Japanese Art Market. Copyright © Bettina Rheims. KLICKEN SIE HIER: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

____________________________________________________________

 

Fotografien von Bettina Rheims auch aus ihren anderen Fotoserien können Sie bei uns bestellen. Fragen Sie hier nach der aktuellen Verkaufsliste, klicken Sie hier: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Wir stellen hier in Kürze weitere Fotoserien von Bettina Rheims vor.

____________________________________________________________

Bettina Rheims (*1952, Paris)

Photographin, begann 1978 mit Portraitphotographie, ihre ersten Modelle waren Pariser Stripperinnen. 1980 erschien in der Zeitschrift Egoïste ihre erste Aktphotoserie. Seit Mitte der 80er Jahre zahlreiche Ausstellungen und Buchveröffentlichungen. 1995 erhielt Bettina Rheims den Auftrag, das offizielle Porträt des neu gewählten Präsidenten von Frankreich, Jacques Chirac, anzufertigen. Sie erhielt 1994 den Grand Prix de la Photographie de la ville de Paris. Rheims lebt und arbeitet in Paris.

Serge Bramly (*1949, Tunis)

Schriftsteller, Kunstkritiker und Photohistoriker. Biographie über Leonardo da Vinci 1993 (Rowohlt Verlag) sowie zahlreiche weitere Veröffentlichungen: Madame Satan 1994, Anonym 1996, Fleurs de peau 1999. Verfasste für Bettina Rheims auch den Text ihres Buches Chambre close.

____________________________________________________________

 

Sehen Sie hier Angebote zu Fotografen der Düsseldorfer Photo Schule, wie auch zu anderen Fotokünstlern. (Klicken Sie in den jeweiligen Namen!) Photo Galerie Art Galerie Nolden H Paris Candida Höfer zeitlose Unverrückbarkeit

_______________________________________

Bernd und Hilla Becher   – Andreas Gursky Elger Esser – Thomas StruthJeff Wall –  Letizia Battaglia – Jacques-Henri Lartigue  – Shoji Ueda –    Asako Narahashi –   Nobuyoshi Araki –  André de Dienes – Toni Frissell –     Robert Capa 

___________________________________________________