Sigmar Polke – Hommage

Sigmar Polke: "ohne Titel", 1999Sigmar Polke: “ohne Titel”, 1999

Sigmar Polke – Eine Hommage. Bilanz einer Künstlerfreundschaft Polke/Staeck. Klaus Staeck schaute in seiner Hommage an Sigmar Polke (1941-2010) auf eine vier Jahrzehnte währende Arbeitsfreundschaft und widmete einem der bedeutendsten Künstler Deutschlands 2011 eine sehr persönliche Ausstellung in der Berliner Akademie der Künste. Diese Freundschaft mit Polke beruhte auch darauf, dass Staeck nicht nur Verleger oder Galerist sondern ebenso der Künstlerkollege war. Sigmar Polke, der Alchimist der deutschen Malerei hantierte mit Zauberstab und Linsenraster, er zählt zu den wichtigsten Künstlern seiner Generation und gilt als der Magier, der Alchimist unter den Malern. Anlässlich der Verleihung des Rubens-Preises der Stadt Siegen 2007 hat er eine Ausstellung mit dem neuen Werkblock, den sogenannten »Linsenbildern« inszeniert. Mit den Linsenbildern zieht er nach den Rastern und transparenten Bildträgern eine weitere optische Schicht oder Wahrnehmungsfläche in die Malerei ein.

Sehen Sie hier unsere Online- Ausstellung zu SIGMAR POLKE.  Klicken Sie hier!