Pablo Picasso – Nusch Elouard

Pablo Picasso: "Nusch Eluard", 1949

Pablo Picasso: Nusch Eluard”, Farblithografie um 1949 nach dem Ölgemälde von 1941, Auflage einige, nicht gezählte, nicht signierte Exemplare auf Arches-Bütten, gedruckt im Atelier Mourlot, Paris. Ungerahmt. Motivgröße 71 x 58 cm. Blattformat 91 x 67 cm. Anfragen die Galerie hier: Anfrage an Art Galerie Nolden/H – Paris – klicken Sie hier!

Aus dieser Zeit: 1939-1944 – Nach Kriegsausbruch wohnt Picasso zunächst in Royan, bis zum Kriegsende in Paris. Malt expressive Bilder und schreibt das Theaterstück „Wie man Wünsche am Schwanz packt“. Im Oktober 1944 tritt Pablo Picasso in die Kommunistische Partei ein und hat eine große Retrospektive im Salon d’Automne.1946 besucht er Matisse in Nizza. Sein Lebensmittelpunkt verlagert sich zunehmend nach Südfrankreich. 1947 wird Claude geboren. Picasso beginnt mit keramischen Arbeiten in Vallauris, wo er später auch die Villa „La Galloise“ kauft. Teilnahme am Friedenskongress in Breslau. 1949 Geburt der Tochter Paloma.