Nobuyoshi Araki – schockierend und geheimnisvoll zärtlich

Nobuyoshi Araki: "Araki"

ARAKI: Nobuyoshi Araki. Hochwertiger Kunstband im Grossformat. Farbsepariert und in Aniva und Novatone gedruckt / Interviews: Jérôme Sans / Englisch, Deutsch, Französisch, Japanisch / Hardcover, XXL-Format: 34,5 x 50 cm, 600 Seiten, 900 Abbildungen. Preis auf Anfrage hier – klicken Sie hier: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Araki, am besten bekannt für seine intimen, schnappschussartigen Bilder von Frauen, die häufig mit Stricken gefesselt sind (kinbaku, die japanische Fesselkunst) und von farbenprächtigen, sinnlichen Blumen, ist ein Künstler, der stark auf seine Emotionen setzt und die Fotografie dazu verwendet, sie intensiver zu erfahren. Von Frauen besessen versucht Araki, ihnen durch die Fotografie näherzukommen, indem er die Stricke wie eine Umarmung verwendet und das Klicken des Verschlusses wie einen Kuss. Sein Werk ist zugleich schockierend und auf geheimnisvolle Weise zärtlich. Als zutiefst persönlicher Künstler fürchtet sich Araki nicht vor seinen Gefühlen oder davor, sie der Welt zu zeigen.

 

Lesen Sie hier weiter!