Künstlerin Jeanne-Claude gestorben

Christo und Jean-Claude "Surrounded Islands"

NEW YORK 19. November 2009. Die Künstlerin Jeanne-Claude, Ehefrau und Muse des Verhüllungskünstlers Christo, ist tot. Nach Angaben ihrer Familie starb sie 74-jährig am Mittwochabend in einem New Yorker Krankenhaus an einer Gehirnblutung. Jeanne-Claude und ihr Ehemann Christo wurden durch spektakuläre Verhüllungsaktionen in gigantischen Dimensionen bekannt. 1995 verpackte das Künstlerpaar den Berliner Reichstag, in Paris die Pont Neuf, im New Yorker Central Park errichteten sie 2005 mehr als 7.500 Tore, von denen safrangelbe Stoffbahnen herabhingen.

Lesen Sie hier weiter….

Klicken Sie hier für Bestellungen von Werken von Christo und Jeanne-Claude!