Jeff Wall – Denken mit einem Schwert im Rücken

Jeff Wall, The Thinker, 1986 transparency in lightbox, 239 x 216 cm Collection Lothar Schirmer, Munich Courtesy of the artist. © Jeff Wall.

Jeff Wall, The Thinker, 1986 transparency in lightbox, 239 x 216 cm Collection Lothar Schirmer, Munich Courtesy of the artist. © Jeff Wall.

Fordern Sie hier unsere aktuelle Preisliste mit Werken von Jeff Wall an – klicken Sie hier: Anfragen an Art Galerie Nolden/H – Paris

Jeff Wall, The Thinker, 1986 transparency in lightbox, 239 x 216 cm Collection Lothar Schirmer, Munich Courtesy of the artist. © Jeff Wall.

Jeff Wall, “ein Maler des modernen Lebens”. Wall begründete eine neue Klasse künstlerischer Fotografie, die als großformatige Leuchtkästen seit den 1980er Jahren zum Kanon zeitgenössischer Kunstproduktion gehören. Es ist überraschend, wie bruchlos die Ikonen Jeff Walls an die Kunst anderer anschließen. Ihr überkodierter, funkelnder Motivreichtum, wie der einsam am Straßenrand auf Dachziegel, Zementbrocken und Baumwurzel in Rodin-Pose aufgesockelte “The Thinker”, 1986, oder “After ,Invisible Man’ by Ralph Ellison, the Prologue” (1999 bis 2000), dieser Raum, in dem einer auf Sperrmüll haust, während unter der Decke tausende von Glühbirnen wuchern wie Tropfsteine. Walls XXL-Ikonographien, die “ein kontemplatives Verhältnis zur Reportage pflegen” gewinnen im Umfeld von Konzept, Fotohistorie und sogar zeitgenössischer Malerei.

Klicken Sie hier in unser Ausstellung!