Fernando Botero – Glanz und Exzeß des spanischen Kolonialbarock

Fernando Botero: "Rosita"Fernando Botero: “Rosita”

Fernando Botero, bekannt für seine üppig gerundeten Figuren, die den Glanz und den Exzeß des spanischen Kolonialbarock mit dem sozialen Realismus mexikanischer Kunst kombinieren. Die humorvolle Übertreibung verhüllt den weit ernsteren Inhalt von Boteros Arbeiten, die Kolonialismus, Unterdrückung und politische Instabilität in Lateinamerika kommentieren und auch von regionalen künstlerischen Traditionen sowie der europäischen Kunstgeschichte beeinflußt sind. Was als Karikatur oder naive Folklore mißdeutet wurde, ist jedoch reine Auseinandersetzung mit Malerei und Kunstgeschichte, mit künstlerischer Transformation durch Deformation wie bei Picasso, Giacometti, Bacon u.a.

Klicken Sie hier in unsere Fernando Botero – Ausstellung!