Elger Esser – Sehnsucht nach dem verlorenen Ort

Elger Esser: "Saint Valery en Caux", 2008, C- Print, signiert

Elger Esser: ‘Saint Valery en Caux’, 2008, C-print, Diasec Face, Format: 47 x 62 cm, signiert, nummeriert, lim. Auflage 20 Exemplare. Copyright © Elger EsserSignierte Werke von Elger Esser können Sie bei uns bestellen:  Klicken Sie hier für die aktuelle Preisliste Elger Esser: Anfragen an Art Galerie Nolden/H Paris. 

Er gehörte zu den letzten Becher-Schülern an der Kunstakademie Düsseldorf. Die Fotografien von Elger Esser, (*1967) scheinen einer längst vergangenen Welt zu entstammen, traumhaft und sehnsüchtig bewegen sie sich zwischen Realität und Illusion. Sie wirken wie ein Déjà-vu, magische Bilder von Flusslandschaften, Brücken, Dörfern und Meeresküsten rufen vage Erinnerungen wach, selbst wenn man nie an einem der Aufnahmeorte gewesen ist.Wie in der Malerei löst Esser somit das Motiv von Ort und Zeit und erschafft stattdessen ein wirkungsmächtiges Sehnsuchtsbild. Selbst wenn man auf diesen Aufnahmen einzelne aktuelle Hinweise entdecken sollte – Esser würde diese Details nie retouchieren –, verlieren die Bilder durch ihre statische Erscheinung die zeitliche Bestimmbarkeit und gewinnen zugleich einen Hauch von Ewigkeit. “Mir ist wichtig, dass sich die Schönheit meiner Bilder nicht so schnell verbraucht. Ich wollte immer das Gefühl haben, die Dinge altern gut und in Würde. Dies steht auch im Gegensatz zu der stereotypen Weise, in der man heute mit Schönheit umgeht……” (Elger Esser).

Klicken Sie hier in unsere Elger Esser Ausstellung……..